• wird vor allem im Nebennierenmark gebildet
  • steigert den Puls und den Blutdruck, versetzt den Körper in Anspannung, Stress entsteht, Folgen sind kalter Schweiß, Zittern, Schwäche

Wo messbar?

  • im Plasma oder 24 Std.-Urin

Bedeutung des Nachweises

  • meistens Ursachensuche für Bluthochdruck

Referenz- /Normalwerte

  • Plasma: 164 - 819 pmol/l (30-150 ng/l)
  • Urin: 22 - 110 nmol/Tag (4,0-20 µg/Tag)

Die Werte sind verändert bei

  • Stress, Angst
  • Bluthochdruck, Unterzuckerung
  • Tumor, der Adrenalin bildet (Phäochromocytom)

Das beeinflusst die Werte

  • ↑ Stress, Aufregung, Sport, Medikamente
  • ↓ Kaffee, Tee, andere koffeinhaltige Getränke, Nüsse, Bananen, Vanille, Zitrusfrüchte, Käse