Viren sind kleiner als Bakterien und mit einem normalen Mikroskop nicht mehr zu erkennen. Leben können sie nur, wenn sie "Wirtszellen" finden, die ihnen bei Stoffwechselleistungen und der Vermehrung unfreiwillig behilflich sind. Meist können sie nur ganz spezielle Zellen befallen, sind also "wirtsspezifisch".

Vitamine sind lebensnotwendige Stoffe, die der Körper in der Regel nicht selbst herstellen kann. Sie müssen deshalb mit der Nahrung aufgenommen werden.

Mit der Nahrung nehmen wir normalerweise jede Menge an Kohlenhydraten zu uns. Sie werden nach ihrem Aufbau in Einfachzucker (Glucose), Mehrfachzucker, Stärke oder Glykogen aufgeteilt.