Die Fortschritte der Medizin der letzten Jahrzehnte spiegeln sich besonders auch im Bereich der Labormedizin wider: Es gibt mittlerweile eine Fülle von verschiedenen Laborbestimmungen.

Für Sie als Patient bedeuten Laborbestimmungen oft eine Unterstützung, denn es können damit Krankheiten erkannt oder besser überwacht werden. Viele Patienten fühlen sich jedoch leider überfordert von den ganzen Zahlen, Einheiten und Werten, die etwas über ihre Krankheit aussagen sollen.

Weiterlesen: Wichtiges zum Thema Laborwerte!

Der Begriff Normalwert ist eigentlich missverständlich, da letztlich niemand festlegen kann, was denn nun "normal" ist. Deswegen spricht man heute im allgemeinen nicht mehr von "Normalwert", sondern von "Referenzwert".

Normal- und Referenzwerte sind auch abhängig von den speziellen Untersuchungsmethoden des Labors, welches die Bestimmungen durchführt.

In der medizinischen Literatur werden häufig Referenzwerte aus dem Standardwerk "Labor und Diagnose" von Prof. Dr. Lothar Thomas verwendet.