Wirkstoff: Fomitopsis pinicola e mycelio D4, D5, D6

Erfahrungsgemäß angewendet bei:

  • Erkrankungen der Leber und Milz
  • Febris intermittens

Eigenschaften:

  • Pinikehl wird aus Fomitopsis pinicola gewonnen und bevorzugt eingesetzt bei Schwäche und Störungen von Leber und Milz.

Nebenwirkungen:

  • Keine bekannt

Gegenanzeigen:

  • Kapseln: Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegenüber Schimmelpilzen (Fomitopsis pinicola e mycelio).
  • Zäpfchen: Nicht anwenden bei Überempfindlichkeit gegenüber Fomitopsis pinicola.

Vorsichtsmaßnahmen:

  • Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte Pinikehl in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
  • Zusätzlich Tropfen: Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern unter 5 Jahren liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 5 Jahren nicht angewendet werden.
  • Zusätzlich Tropfen und Ampullen: Bei Überempfindlichkeit gegenüber Schimmelpilzen (Fomitopsis pinicola e mycelio) fragen Sie Ihren Arzt.

Hinweis:

  • Kapseln und Zäpfchen: Enthält Lactose

Handelsformen:

  • Tropfen D5
  • Ampullen D6
  • Kapseln D4
  • Zäpfchen D4